19. Oktober 2017

Wüstenrot

Wüstenrot ist vor allem als Bausparkasse bekannt, die auf hochwertige Beratung setzt. Sehr gute Leistungen und kundenfreundliche Konditionen haben viele Millionen Kunden bereits seit vielen Jahren überzeugt. Neben der Tätigkeit als Bausparer bot Wüstenrot in den letzten Jahren vermehrt Bankdienstleistungen an, wozu auch das Tagesgeldkonto zählt.

Derzeitig beträgt der Zinssatz für Tagesgeld 1,33 % p.a. und wird bei jeder Einlagesumme gewährt. Es gibt keine Zinsstaffelung und ebenfalls keine Grenze nach unten. Bei 1 sowie bei 1 Million Euro werden die gleichen Zinsen gewährt. Dabei werden die Kunden durch die Planungssicherheit angezogen. Auch die Zinsen werden nicht nur einmal jährlich, sondern einmal im Quartal ausgeschüttet, was dem Kontoinhaber zusätzlich den Zinzeszinseffekt beschert. Da aller drei Monate  Zinsen ausgeschüttet werden, erhält der Kontoinhaber auf die bereits gezahlten Zinsen erneut Zinsen, die mal als Zinseszinsen bezeichnet.

Die Einlagen können jederzeit auf ein Referenzkonto überwiesen werden und sind täglich verfügbar, sodass dem Bankkunden keinerlei Laufzeiten auferlegt werden. Online kann das Guthaben verwaltet werden, wo auch Kontoauszüge eingesehen werden können. Somit hat man immer im Überblick, wie viel Geld sich gerade auf dem Tagesgeldkonto befindet.  Per Lastschrift oder per Überweisung können Einzahlungen auf das Tagesgeldkonto vorgenommen werden.

Besonders attraktiv ist das Tagesgeld auch für Minderjährige, denn auch Sie können schon damit für die Zukunft Vorsorgen und mit Ihren Eltern ein Tagesgeldkonto anlegen, auf dem etwaige Einlagen für den Führerschein etc. gespart werden. Auch für die erste Wohnung benötigt man eine Starthilfe, die die Eltern vorher mit einem Tagesgeldkonto ansparen können und wenn das Geld benötigt wird, ist es sofort verfügbar. Ihre Einlagen werden durch den Einlagensicherungsfonds komplett geschützt und Sie müssen sich keine Gedanken, um den Verlust von nur 1 Cent machen. Kontoführungsgebühren fallen nicht an und auch keine Gebühren für etwaigen Briefverkehr.

Für junge und ältere Kunden ist das Wüstenrot Tagesgeldkonto eine gute Empfehlung, denn es gibt keine Einzahlungsbegrenzungen und auch keine Zinsstaffelung, die hohe Zinsen bei großen Beträgen verhindern. Zudem profitieren die Kunden von den Zinseszinsen, die entstehen, da die Gutschrift der Zinsen einmal im Quartal erfolgt. Es gibt keine Kündigungsfristen und täglich kann auf das Konto per Onlinebanking zugegriffen werden. Die Einlagen können auch in einem Betrag auf ein Referenzkonto überwiesen werden. Auch wenn die Zinsen eher im unteren Mittelfeld liegen, kann Wüstenrot durch exzellente Beratung und keine Zinsstaffelung punkten.